Onion Rings mit nur 1 gr Fett

Ein wunderbarer Partysnack oder für zwischenduch. Macht sich auch gut als Beilage zu einem Steak und Salat. Und dass mit nur 1 Gramm Fett.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Vorbereitungszeit

15 min

Gesamtzeit

50 min

Menge

Für 4 Personen (Portionsgröße: 6-7 Zwiebelringe )


Facebook


Twitter


Google-plus

Zutaten

  • 1 1/2 Tasse Mehl
  • 1 großes Ei
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1/4 Tasse griechischer Joghurt
  • 2 Esslöffel Mayonnaise
  • 280 Gramm Zwiebel
  • 1 Esslöffel Ketchup
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1/4 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/4 Teelöffel Paprika
  • 174 kcal
  • 5 gr Fett
  • 25 gr Kohlenhydrate
  • 7 gr Protein

Anleitung

  1. Schritt
    Mehl, geräucherte Paprika und 1/4 Teelöffel Salz in einer Schüssel verrühren. Ei und Wasser in einer zweiten Schüssel leicht schlagen. Restliches Mehl und 1/4 Teelöffel Salz in einer weiteren Schüssel verrühren. Zwiebelringe in Mehlmischung tunken.
    Dann in die Eimischung eintauchen und den Überschuss abtropfen lassen. Anschließend die Zwiebelringe in die letzte Schüssel drücken und diese dann auf beiden Seiten gut mit Öl bestreichen.
  2. Schritt
    Legen Sie die Zwiebelringe einlagig in einen Fritierkorb und garen Sie diese auf beiden Seiten 10 Minuten bei maximaler Temperatur goldbraun. Nach der Hälfte der Garzeit die Ringe einmal wenden und weiter garen. Vorgang mit den restlichen Zwiebelringen wiederholen.
  3. Schritt
    Joghurt, Mayonnaise, Ketchup, Senf, Knoblauchpulver und Paprika in einer kleinen Schüssel rühren. Zum Servieren 6 bis 7 Zwiebelringe auf einen Teller mit 2 Esslöffeln Sauce geben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.